Verstehen

 

Verhandeln

 

Vereinbaren

Eine Mediation durchläuft mehrere Phasen.

 

Zu Beginn werden die Parteien des Mediationsverfahrens (Medianten) über das Verfahren informiert und die Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten.

 

Jeder Mediant bekommt die Möglichkeit, seine Sicht der Dinge darzustellen. Die Wünsche, Bedürfnisse und Interessen aller Medianten finden Eingang.

 

Anschließend werden verschiedene Lösungsmöglichkeiten gemeinsam entwickelt.

 

Am Ende finden die Medianten eine Lösung, mit der alle gut leben können. Ermöglicht wird dies in der Regel durch das gegenseitige Verständnis, das sich im Verlauf des Prozesses entwickelt.

 

Zu guter Letzt wird eine verbindliche Abschlussvereinbarung getroffen. Wie lange eine Mediation dauert, ist vom Umfang des jeweiligen Konfliktes abhängig.

 

Zusammengefasst hat die Mediation drei wesentliche Bausteine:

 

Verstehen - Verhandeln - Vereinbaren